Computer und Handy im Alter – warum nicht?
Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen. Computer sind keine Hexendinger – sie machen nur stur, aber exakt, was man ihnen aufträgt. Sie haben endlos Geduld und werden nie ungehalten. So wie unsere Betreuer in der Computeria!
Vor etwas mehr als einem Jahr wurde auf Initiative des Vereins Dorf(er)LEBEN und der Gemeinde Nassereith die Computeria gegründet. Mittlerweile ist die Computeria in den Verein Dorf(er)LEBEN integriert.

Was bedeutet das Wort Computeria?
Das Wort Computeria setzt sich zusammen aus Computer und Cafeteria und drückt damit aus, dass es sich bei diesen Anlässen um lockere, gemütliche Zusammenkünfte handelt. Sozusagen bei Kaffee und Kuchen werden gegenseitig Informationen ausgetauscht und neue Techniken gelernt.

Wer kann an der Computeria teilnehmen?
Jede und jeder der Generation 60 plus kann daran teilnehmen, unabhängig von politischen, religiösen oder kulturellen Zugehörigkeiten.
Und selbstverständlich dürfen auch junge Menschen die Veranstaltungen der Computeria besuchen und ihr Wissen an die ältere Generation weiter geben.

Was brauche ich eigentlich, um teilzunehmen?
Gute Laune, ein wenig Zeit und Interesse!
Es werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt. Niemand muss sich anmelden.
Der Einstieg ist jederzeit möglich. Jeder bestimmt für sich selbst, wie lange er während der Öffnungszeiten bleiben möchte.

Es gibt also wirklich keinen Grund,  nicht doch einmal bei uns vorbei zu schauen!
Manche kommen nur einmal, einige gelegentlich, viele regelmäßig in die Computeria.

Wir vom Team der Computeria freuen uns jedenfalls auf DICH und auf spannende Begegnungen!